Hogar Semillas de Jesús

Hogar Semillas de Jesús ist ein christliches Internat, das Schulkinder zwischen 5 und 16 Jahren aus ruralen und (u.a. finanziell) schwachen urbanen Zonen aufnimmt und in einem respektvollen, familiären, warmen Umfeld zu deren ganzheitlicher Entwicklung beitragen möchte, indem es ihnen ein Bett zum Schlafen, etwas Warmes im Bauch und eine Komplementärerziehung zur Schule bietet und ihnen Hygiene, Disziplin und Werte wie ehrliches Sprechen, verantwortungsvolles Handeln und freudiges Teilen mitgeben möchte.

Das spanische Wort „hogar“ bedeutet natürlich „Heim“, jedoch schließt es auch dessen weitere Bedeutung als „Zuhause und Heimat“ ein. Wir nennen uns ein(e) Heim(at) und ein Zuhause, weil wir möchten, dass unsere aufgenommenen Kinder diese Wärme, diesen Frieden, diese Freude und Liebe spüren… und dass sie fühlen, dass auch dies hier ein Stück weit ihr Zuhause und ihre Familie ist, die sie liebt, sich um sie kümmert und sie in ihrem Aufwachsen als Schüler und Kinder begleitet – als Freunde und Familie, die wir Wertschätzung und Liebe geben – gebend und nehmend.

Hogar Semillas de Jesús möchte durch eine Erziehung in christlichen Werten einen inneren Wandel in den Menschen hervorrufen, der später auch außerhalb sichtbar werden kann in der eigenen Lebensführung und schließlich in einen gesellschaftlichen Wandel resultieren kann.

Unser allgemeines Ziel ist das ganzheitliche Wohlbefinden der Kinder des Hogars. So kann jeder eine tatkräftige Haltung verinnerlichen entwickeln, die auf christlichen Werten und Fähigkeiten basiert und in ihre Familienbindungen und letztlich die Gesellschaft hinauswirkt.

Categories: Soziale Projekte