Schamanische Heilerausbildung Erde

Keine Veranstaltung gefunden

Datum

23 - 24 Sep 2023
Abgelaufen!

Uhrzeit

9:00 - 18:30

Preis

320.00€

Info

by invitation only

1|5 Schamanische Heilerausbildung Erde

Heilerausbildung Erde

Herzlich willkommen zum ersten Teil der schamanischen Heilerausbildung mit dem Element Erde. In diesem Kurs werden wir uns intensiv mit den Grundlagen der energetischen Heilung beschäftigen und lernen, wie wir unsere Heilkräfte aktivieren und einsetzen können.

Ein wichtiger Bestandteil der Heilerausbildung ist die Chakraarbeit. Wir werden uns damit beschäftigen, wie wir die Chakren öffnen und ausbalancieren können, um Blockaden zu lösen und die Energie frei fließen zu lassen. Dabei werden wir auch verschiedene Techniken des Chakra Balancing erlernen.

Neben der Chakraarbeit werden wir uns auch mit Extraktionstechniken und anderen Heiltechniken beschäftigen. Diese helfen uns dabei, energetische Blockaden und Fremdenergien aus dem Körper zu lösen und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der schamanischen Heilerausbildung ist das spirituelle Sehen. Wir werden lernen, unsere Wahrnehmung zu schärfen und uns auf feinstoffliche Energien und geistige Helfer einzustimmen, um gezielte Heilarbeit durchführen zu können.

Während des Kurses werden wir nicht nur an uns selbst arbeiten, sondern auch lernen, wie wir anderen bei der Heilung helfen können. Wir werden lernen, wie wir uns auf die Bedürfnisse des Klienten einstellen und die Heiltechniken entsprechend anpassen können.

Illumination und Schutz

In der energetischen Arbeit geht es darum, Blockaden in unserem Energiekörper zu lösen und unser Energiesystem zu harmonisieren. Hierbei können jedoch auch schwere Energien freigesetzt werden, die uns belasten und unser System beeinträchtigen können. Genau hier kommt die energetische Illumination ins Spiel.

Die energetische Illumination ist eine Technik, die uns dabei hilft, belastende Energien zu erkennen und sie aufzulösen. Dabei geht es darum, das Energiesystem mit Licht zu füllen und somit den Raum für belastende Energien zu minimieren. Durch diese Technik können wir uns von alten Mustern und Blockaden befreien und unser Energiesystem in Einklang bringen.

Munay-Ki Initiierung

Neben der energetischen Illumination ist auch der Eigenschutz ein wichtiger Faktor in der energetischen Arbeit. Es geht darum, sich vor negativen Energien und Übertragungen zu schützen und das eigene Energiesystem zu stabilisieren. Hierfür gibt es unterschiedliche Techniken wie beispielsweise das Schließen des Energiefeldes oder das Visualisieren eines Schutzschildes.

Als energetische Praktizierende ist es wichtig, sich selbst und die eigene Energie zu schützen, um in der Arbeit mit Klienten und auch im Alltag bestmöglich geschützt zu sein. Eine regelmäßige Reinigung und Harmonisierung des eigenen Energiesystems ist daher essentiell.

In unseren Workshops und Seminaren zur energetischen Arbeit legen wir großen Wert auf die Vermittlung von Techniken zur energetischen Illumination und zum Eigenschutz. Wir möchten unseren Teilnehmern dabei helfen, sich selbst und ihre Energie bestmöglich zu schützen und das eigene Energiesystem zu harmonisieren.

Das Element Erde

Die Erde ist das erste Element in der schamanischen Tradition und wird oft als Mutter aller Elemente bezeichnet. Es ist mit unserem physischen Körper und der materiellen Welt verbunden und symbolisiert Stabilität, Sicherheit und Wachstum. In der schamanischen Heilarbeit ist das Element Erde von großer Bedeutung, da es uns erdet und uns eine stabile Basis für die Heilung bietet.

In der Arbeit mit dem Element Erde geht es darum, sich auf die Energien der Erde zu konzentrieren und eine tiefe Verbindung zu ihr herzustellen. Durch verschiedene Techniken wie das Arbeiten mit Erdenergiepunkten oder das Eintauchen der Hände in die Erde können wir uns mit der Erdenergie aufladen und uns auf unsere Heilarbeit vorbereiten.

Die Arbeit mit dem Element Erde kann auch dazu beitragen, Blockaden und Traumata aufzulösen. Durch das Eintauchen in die Erdeenergie können wir uns mit unserer tiefsten Natur verbinden und alte Wunden heilen.

Darüber hinaus ist das Element Erde ein wichtiger Bestandteil der Chakraarbeit. In der schamanischen Tradition wird jeder Chakra-Punkt mit einem Element verbunden, und das Wurzelchakra, das sich am unteren Ende der Wirbelsäule befindet, wird dem Element Erde zugeordnet. Wenn das Wurzelchakra ausgeglichen ist, sind wir in der Lage, unsere Energien besser zu kanalisieren und unsere Verbindung zur physischen Welt zu stärken.

Insgesamt ist das Element Erde ein wesentlicher Bestandteil der schamanischen Heilarbeit und kann uns dabei helfen, eine stabile Basis für unsere Heilung zu schaffen. Wir werden in dieser Ausbildung verschiedene Techniken und Methoden kennenlernen, um mit der Erdeenergie zu arbeiten und uns auf unsere Heilarbeit vorzubereiten.

Lehrinhalte

Praktische Arbeit Schamanische Heilerausbildung Erde:

  • Verbindung und Aktivierung deiner Kraft durch deinen Heilerkreis
  • Arbeit als energetisches Medium
  • Eigener Schutz bei der Arbeit mit Klienten
  • Klarheit und Abgrenzung bei der Arbeit
  • Eigene Reinigung und Erdung nach der Arbeit
  • Energien im Körper des Klienten sehen und finden können
  • Informationen und Muster der Fremdenergien sehen und verstehen können (Traumata, Glaubenssätze, etc.)
  • Manipulation von Energien
  • Extraktion der Fremdenergien
  • Chakrenausgleich
  • Illumination und Heilung des Klienten

Voraussetzungen für die Teilnahme

Teilnahme am Seminar Uranus oder eine vergleichbare abgeschlossene Ausbildung. Bitte beachte, dass die Arbeit an schweren Energien und die Durchführung von Energiearbeit sowohl physisch als auch emotional belastend sein kann.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Energiearbeit eine Ergänzung und keine Alternative zur ärztlichen Medizin ist. Die Arbeit an schweren Energien sollte nur von erfahrenen Praktikern durchgeführt werden, die über die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen, um die richtige Behandlung durchzuführen. Wir übernehmen keine Verantwortung für Schäden oder negative Auswirkungen, die durch unsachgemäße Anwendung von Energiearbeit entstehen können.