Basisseminar Erde

Das Schamanismus-Basisseminar „Erde“ ist eine Einführung in die schamanischen Praktiken und Techniken, die sich auf die Energie der Erde konzentrieren. Es ist eine Gelegenheit, sich mit der Kraft der Natur zu verbinden und die heilenden Kräfte der Welt um uns herum zu entdecken.

Während des Seminars werden die Teilnehmer lernen, wie man sich mit der Energie der Erde verbindet und wie man die verschiedenen Aspekte des Medizinrads nutzt, um seine eigene spirituelle Entwicklung zu fördern. Die Teilnehmer werden auch lernen, wie man schamanische Reisen durchführt, um mit spirituellen Wesen und Kräften zu kommunizieren, die in der Natur und im Kosmos existieren.

Urbild Erde

Schamanisches Basisseminar Erde

Im Schamanisches Basisseminar Erde wird die Verbindung, Wahrnehmung und der Ausgleich zu den vier Ebenen Körper, Geist, Seele und Schöpfer in Praxis und Theorie für den eigenen spirituellen und energetischen Weg und Eigenarbeit gelehrt.

Die archetypische Energie der Erde steht für Kostbarkeit, Ganzheit und Vollständigkeit. Sie kann auch die heilige Seite des Menschen darstellen. Er erkennt an sich Unbestechlichkeit, Weisheit, Geduld und Fürsorge. Die Erde symbolisiert den spirituellen oder emotionalen Reichtum, den ein Mensch besitzt. Die allgemeine Bedeutung ist Wert, Einsicht, Verbindung mit der Lebenskraft und Aufklärung (Klarheit).

So wie die Erde ihre meisten Schätze in ihrem Inneren hütet, so gilt auch für den Menschen die Frage, welche Schätze er in sich verborgen hütet und welcher Teil besonders wertvoll ist und entdeckt und zum Leben erweckt werden möchte.

Die Erde stellt manifestierte Schöpfung innerhalb des heiligen Raumes dar. Der Mensch auf der Erde ist ebenfalls Teil der materialisierten Schöpfung und zugleich Teil des (feinstofflichen) Raumes.

Durch Extraktionstechniken erlernst du das Wahrnehmen von schweren Energien, deren thematische Bestimmung so wie die Extraktion und Heilung von eigenen emotionalen und energetischen Wunden.

Medizinrad

Schamanisches Basisseminar Erde

Schlüsselworte: Heiligkeit,- Verbindung,- Kreis,- Rad,- alle dein Verwandten,- Lebensweg,- Harmonie,- Verstehen.

Das Medizinrad ist ein dem normalen Sprachgebrauch angepaßter Begriff für heiliges Rad oder das Netz des Lebens. In anderen erdverbundenen Kulturen heißt das, was wir Medizinrad nennen, Kreis der Kraft, Mandala, heiliger Kreis und Weisheitsrad. Im Inneren des heiligen Kreises sind sämtliche Aspekte der Schöpfung enthalten. Alle Lebewesen sind innerhalb des Medizinrads in Bewegung, beginnen auf der Position ihrer Geburt und enden auf der Position ihres Dahinscheidens.

Damit ein Mensch sein Schicksal erfüllen kann, sollte er durch das Medizinrad reisen, daß er alle unterschiedlichen Positionen so oft durchlaufen kann, wie es für seinen Lebensweg gemessen ist. Nicht jeder Aspekt deines Seins ist zur gleich Zeit an derselben Position, was Rechenschaft darüber ablegt, daß du dich von vielen unterschiedlichen Tieren, Pflanzen oder Mineralien gleichzeitig angezogen fühlen kannst.

Das heilige Rad des Lebens, der heilige Kreis, das Netz des Lebens,- deine Verbindung mit all deinen Verwandten aus allen Schöpfungsreichen. Es gibt Dir Informationen über den Platz, an dem du im Medizinrad im Verhältnis zu deinem spirituellen Weg stehst. Diese Informationen werden es dir ermöglichen, deinen Platz im Medizinrad genauer zu lokalisieren.

Lehrinhalte

  • Energetische Technik zum Ausgleich der weiblichen und männlichen Aspekte in uns
  • Erweckung der Lebensenergie und Ausgleich von Innen und Außen
  • Anbindung und Invokation von Vater Sonne im Herzen und Energiefeld
  • Erweckung der Selbstliebe und eigenen Kraft im Herzen
  • Verbindung mit unserem spirituellen Krafttier / Innerer Lehrer
  • Erweckung und Zugang zur eigenen Intuition
  • Anbindung und Invokation der eigenen Heilerlinien und -frequenzen
  • Anbindung und Invokation der eigenen Heilerfrequenz
  • Isolations- und Extraktionstechniken für schwere Energien in uns

Munay-Ki Ritualzyklus

Aus dem Munay-Ki Ritualzyklus erhältst du die erste Initiierung.

In der schamanischen Praxis werden Schamanische Samen oft als energetische Grundlagen oder „Keime“ von Erfahrungen oder spirituellen Einsichten betrachtet.

Schamanische Samen können als energetische Impulse verstanden werden, die in uns selbst und in der Natur vorhanden sind. Sie sind eng mit der Idee der universellen Energie oder des universellen Bewusstseins verbunden und können helfen, unsere Verbindung zur Schöpfung, heilenden Energien und zur spirituellen Welt zu stärken.

Healer Rite | Heiler Ritus

Der erste Ritus verbindet dich mit einer Linie von leuchtenden Heilern aus der Vergangenheit, welche dich in deiner persönlichen Transformation unterstützen und die in dir innewohnende Heilkraft erwecken und Segen erfahren lässt. Es ist die Verbindung zu enormer spiritueller Hilfe; alten Heilern und Meistern, die uns helfen unsere eigenen Wunden und die unserer Vorfahren aus der Vergangenheit zu heilen.

Voraussetzungen für die Teilnahme

Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Das Schamanismus-Basisseminar „Erde“ ist für alle geeignet, die sich für schamanische Praktiken und Techniken interessieren und ihre Verbindung zur Natur und zum Kosmos vertiefen möchten. Es bietet eine sichere und unterstützende Umgebung, um die Grundlagen der schamanischen Praxis zu erlernen und zu entdecken, wie man die heilenden Kräfte der Welt um uns herum nutzen kann, um unsere eigene Gesundheit und Wohlbefinden zu verbessern.